Direkt zum Hauptbereich

Thassas Geschichte

Schattenmächte

Buchbeschreibung:

Band 3 des mitreißenden Dramas um ein junges Mädchen inmitten von Ausweglosigkeit bis zu Zuversicht und Hoffnung

Japan, 1945

Nach Kriegsende wird Zacharias im Zuge der Besatzung durch die USA nach Japan versetzt und kann sein Versprechen, Thassa zurück zu ihrem Sohn zu bringen, endlich erfüllen. Dunkle Schatten aus der Vergangenheit rauben ihr jedoch den letzten Lebenswillen und verzweifelt begeht sie einen folgenschweren Fehler. Die von der Besatzungsmacht angedachte Hilfe wird ihr einmal mehr fast zum Verhängnis. Wem kann sie am Ende noch vertrauen, wenn selbst die Liebe sie nicht vor dem Schlimmsten bewahren kann?

„Thassa! Was hast du getan?! Bleib wach, hörst du?“, schrie er sie an, als sie müde die Augen schloss. Ein Kälteschauer rieselte durch ihren Körper. „Bleib bei mir, Liebes!“ Sein Blick flog über ihr tränennasses Gesicht. Erleichtert nahm er wahr, dass sich ihre Brust noch hob und senkte. Hektisch durchsuchte er den Holzkasten. Takeos Atem flog. Er presste einen Streifen Verbandmull fest auf den Schnitt. „Liebes, halt durch! Tu mir das nicht an, bitte!“ Das blanke Entsetzen packte ihn, als ihm unvermittelt klar wurde, dass sie niemals wieder zu ihm zurückkehren würde, wenn sie starb. Nicht einmal nach einer ganzen Dekade. Ein letztes Mal schrie er nach Yoshiko und Mina, während Akio aus dem Schlaf schrak und verstört zu weinen begann. „Sie verblutet!“
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2937 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 326 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B07F99Y9N5

Die Ehre eines Offiziers

Buchbeschreibung:

Band 2 der epischen Geschichte um Thassa

Missgunst und Verrat. Schuld und Sühne.
Ein neues Leben dafür, um ihres zu retten ...

Japan, 1944

Als ein fürchterlicher Verrat Thassa in ungeahnte Schwierigkeiten bringt, bewahrt
der junge Major Zacharias Verstappen der United States Marines sie in Okinawa vor dem sicheren Tod. Doch auf was sie sich einlassen, ist beiden nicht einmal ansatzweise bewusst. Einmal mehr fordert der Krieg nicht nur Thassa alles ab. Der junge Major muss einen weitreichenden Entschluss treffen, um ihr Leben zu retten. Kann sie mit den Folgen leben, wenn am Ende alles an einer Entscheidung hängt, die ihr Leben für immer verändern wird?

„Das ist doch alles total verrückt. Was machen wir hier? Dieser Krieg ist verrückt! Die ganze Welt ist verrückt! Und wir sind es auch! Verdammt nochmal!“ Er fluchte leise vor sich hin, während er sich sämtlicher Kleidung entledigte. „In euren Häusern werdet ihr getötet, wenn ihr schwanger werdet und hier kann ich dich nur retten, wenn du es wirst. Was für ein widersprüchlicher Wahnsinn! Ich komme mir so schäbig vor, Kleines. Richtig erbärmlich. Dabei will ich dir wirklich nur helfen. Glaubst du mir das?“
  • Taschenbuch: 471 Seiten
  • Verlag: Independently published (7. Juni 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1983103799
  • ISBN-13: 978-1983103797
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 2,7 x 22,9 cm

Der Attaché des Kaisers

Buchbeschreibung:

Korea, 1943

Die junge Thassa wird von Anwerbern der Kaiserlich Japanischen Armee verschleppt. Zusammen mit Mina, einem Mädchen, das ein ähnliches Schicksal teilt, wird sie einem Trosthaus zugeteilt, in dem sie den Soldaten zu Diensten sein soll. Takeo Nakamuro, ein ambitionierter Offizier, verbindet mit ihr nach einer schmerzvollen Erfahrung in der Vergangenheit all seine Hoffnungen und Sehnsüchte für die Zukunft. Aufmerksam, liebevoll und privilegiert verschafft er ihr scheinbar selbstlos eine Atempause. Doch nur sein vermeintlicher Tod kann sie jetzt noch retten.
Thassa flieht, schwanger mit seinem Kind. Als sie das Schicksal erneut zusammenführt, muss er feststellen, dass der Preis, den er dafür zahlen muss, nichts Geringeres als seine Seele ist.

„Und?“ Eine Kerze brannte und gab ein schwaches Licht. „Möchtest du zurück?“ Thassa blieb still. Schließlich trat Takeo ungeduldig auf sie zu. „Nun“, sagte er und verzog ärgerlich das Gesicht. „Ich habe dich nicht dort herausgeholt, damit dich jetzt doch andere Männer benutzen können. Also vergiss die Frage.“ Die Sekunden tropften dahin und die Gedanken in Thassas Kopf rasten. „Mina“, flüsterte sie plötzlich und brach unvermittelt in Tränen aus. Takeo zog sie in seine Arme und sie war zum ersten Mal nicht voller Abwehr. „Es tut mir leid, Thassa“, sagte er aufrichtig bedauernd. „Ich werde sehen, was ich tun kann, um es ihr leichter zu machen, ich verspreche es dir.“ Ihre Finger gruben sich in seine Arme und ihr Gesicht war tränennass. Sie nickte wild. „Ich tue alles, was du willst“, weinte sie.

Ein Offizier, der unerbittlich seinen Weg geht.
Ein junges Mädchen, das zu lieben gelernt hat.
Ein mächtiger Mann, der zu manipulieren versteht.

Sie alle können ihrem Schicksal nicht entkommen.
  • Taschenbuch: 720 Seiten
  • Verlag: Independently published (30. April 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1980539243
  • ISBN-13: 978-1980539247
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 4,1 x 22,9 cm

Über die Autoren:

Devon Anderson und Suzanna LeMonde leben zusammen mit einem Rudel Schlittenhunde in einem kleinen Ort in Deutschland. Schon im Alter von 13 Jahren begann Devon damit, Fortsetzungen von Romanen zu erdenken, deren Geschichten sie inspirierten. Ende der 80-er Jahre erwachte das Interesse am Vietnamkrieg, doch nicht nur an den politischen Hintergründen, sondern auch an den Schicksalen der Menschen, die dort kämpften und lebten.

Anfang dieses Jahrhunderts las Devon vom Schicksal der Trostfrauen im sino-japanischen Krieg, ein Thema, das sie bis heute nicht loslässt, sondern sich noch immer intensiviert. Eine Romanserie mit dem Hintergrund dieses unsäglichen Unrechts ist in Arbeit.

Erhältlich als Taschenbuch oder E-Book bei Amazon!


Beliebte Posts aus diesem Blog

Apokalypse – Wettlauf mit der Zeit

Die Faustus-Saga, Band 3
Buchbeschreibung: Am Flughafen Leonardo da Vinci in Rom wird ein aus Kairo kommender Kurier des Vatikans erschossen.
Dem Vizeinspekteur der vatikanischen Polizei gelingt es, dessen Koffer an sich zu bringen. Darin finden sich Fragmente und Schriften, die auf Ereignisse des Jahres 69 in Alexandria verweisen, auf Funde am Montségur 1891 und in Peru 2009.
Eine mächtige Verschwörung, die bis in die höchsten Kreise im Vatikan reicht und mehrere Geheimorganisationen auf den Plan ruft, erfordert sofortiges Eingreifen.
Die Lösung scheint unter einer Nekropole zwischen Alexandria und Kairo zu liegen.
Endet hier die Geschichte vom Centurio Faustus?

Taschenbuch: 140 SeitenVerlag: Independently published (24. Januar 2018)Sprache: DeutschISBN-10: 1976989671ISBN-13: 978-1976989674Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 0,9 x 20,3 cm Zur Faustus-Saga sind bisher erschienen:
Teil 1: »Letzte Spur Golgatha?«
Teil 2: »Das Geheimnis der Dominikaner«

Der Autor über sich selbst:
Seit 2008 b…

Ehren(wert) - verheißungsvolle Liebe

Buchbeschreibung:
Ehren(wert) ist ein Liebesroman über eine junge Frau namens Sarah Miller, die in Köln lebt. Ihre Leidenschaft gilt der Mode, weshalb sie auch als Geschäftsführerin eines Klamottengeschäftes in Köln arbeitet. Ihr langjähriger Freund Chris ist als selbständiger Fitnesstrainer tätig und von Berufswegen die meiste Zeit in den USA unterwegs. Als Sarah sich entscheidet, ihre extreme Flugangst zu überwinden, um ihn dort zu besuchen, macht ihr ihr Chef Karl einen Strich durch die Rechnung und schickt sie stattdessen nach Frankfurt. Dort soll sie einem möglichen Investor den Klamottenladen, das Ehren(wert), in dem sie arbeitet, vorstellen. Enttäuscht darüber, Chris nun doch wieder länger nicht zu sehen, macht Sarah sich auf den Weg zu dem Investor Nick J. Bay. Dort hatte sie mit allem gerechnet, aber nicht mit so einem charmanten und attraktiven Mann, der ihr fast den Atem raubt. Erst Recht nicht, dass er ebenfalls ein persönliches Interesse an ihr hegt. Nick entführt Sarah i…

Mein Vater, der Astronaut

Buchbeschreibung:
»Auf dem Mond erkennt Leon, was wahres Glück für ihn bedeutet. Doch es liegt in unerreichbarer Ferne. Können ihm seine ungewöhnlichen neuen Freunde dabei helfen, es zu erreichen?«

Leon ist Astronaut und liebt das Leben auf dem Mond. Doch er liebt auch seine Frau und seinen Sohn Ben, die auf der Erde geblieben sind. Um ihnen seine Zuneigung zu zeigen, lässt er sich etwas ganz Besonderes einfallen: Alle vier Wochen lässt er den Mond hell erstrahlen. Mit den Jahren wird die Sehnsucht nach seiner Familie jedoch übermächtig. Da stellt Leon entsetzt fest, dass er mit seinem Raumschiff nicht mehr zur Erde zurückkehren kann. Er ist verzweifelt - und erlebt die größte Überraschung seines Lebens ...

Eine phantasievolle und berührende Erzählung rund um Abenteuer, Freiheit, Liebe und Freundschaft für Kinder (ab 4 Jahre) und Erwachsene. Mit farbigen Illustrationen, zum Vorlesen und Selberlesen.
Taschenbuch: 28 SeitenVerlag: Books on Demand; Auflage: 1 (9. Februar 2017)Sprache: Deutsc…