Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

Obsession: Eine verhängnisvolle Affäre

Buchbeschreibung:
"Als Mann kann ich Dich nur allzu gut verstehen, als Dein Freund muss ich Dich warnen: Lass die Finger von dieser Frau!"

Andrej, ein Mann in den besten Jahren, gutaussehend und erfolgreich, erliegt den Reizen und Verführungskünsten der geheimnisvollen, begehrenswerten Alena. Mit Raffinesse, okkulter Magie und exzessivem, hemmungslosen Sex zieht sie ihn mehr und mehr in ihren Bann. Schon bald durchschaut er ihr diabolisches Spiel, kann sich ihm aber dennoch nicht entziehen und versinkt er immer tiefer im Sumpf ihrer perfiden Manipulationen und unersättlichen Gier, bis er ihr vollkommen hörig ist.

Will er wieder ein selbstbestimmtes Leben führen und nicht als willenloser Sexsklave enden, muss er sich aus ihren Fängen befreien - ein nahezu aussichtsloses Unterfangen ...

Taschenbuch: 308 SeitenVerlag: Books on Demand; Auflage: 1 (1. März 2018)Sprache: DeutschISBN-10: 3746062225ISBN-13: 978-3746062228Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 1,8 x 21 cm
Über Brandon Cooper:

Die kleine Erbschleichfibel

(Fibelwelten 1)
Buchbeschreibung:
"Erben bringt Sterben" ist der Titel einer Folge der Serie "Die Zwei". Aber auch in "Pater Brown, er kann es nicht lassen" geht es um das Erben. Viele Bücher und Filme befassen sich mit diesem Thema. Häufig können es die designierten Erben einfach nicht erwarten, bis das freudige Ereignis von selber eintritt. Dann helfen Sie nach. Hier gibt es riskante und sehr rikante Entsorgungsmanöver. Einen Rollstuhlfahrer über die Klippe zu stoßen ist genauso auffällig, wie Starkstrom auf die Türklinke zu leiten. Aber kommt es wirklich so häufig vor, dass Menschen einfach "entsorgt" werden um Sie beerben zu können? Ich denke schon!
Natürlich nicht immer so spektakulär. Da aber in Deutschland kaum Obduktionen durchgeführt werden, wird die Fantasie der Erbschleicher ständig stimuliert.
Ist das Erbschleichen nach Fussball die zweitbeliebteste Sportart in Deutschland? Erbstreitigkeiten dauern oft Jahrzehnte. Haben diese Streit…

Mensch, Henry: self-debunking

Buchbeschreibung:
Henry Nielebock gehört zur raren Spezies der echten Berliner. In dieser Stadt geboren und ihr bis heute treu geblieben, schildert er authentisch und anrührend sein Aufwachsen zwischen den Ruinen der völlig zerstörten ehemaligen "Reichshauptstadt", die für den kleinen Jungen zum Abenteuerspielplatz wird. Er beschreibt mit Berliner Witz, Geist und Ironie die besonderen Lebensbedingungen. Von Not und Elend ist hier wenig die Rede, dafür um so mehr von listigen Überlebensstrategien, die er als Musiker sehr erfolgreich mit der Band "Drafi Deutscher and the Magics" mit dem legendären Titel "Marmor, Stein und Eisen bricht" sowie später als Architekt und "Berufsanfänger" im Baugewerbe - in dem der berühmte Berliner "Filz" besonders dicht und undurchdringlich ist - perfekt beherrschen musste.
Das Buch handelt von Träumen, die wahr wurden und von fatalen Folgen eitler Selbstüberschätzung. Eine Filmproduktion führte ins Fiasko u…

Blutmoor

Ein-Sarah-Spielmann-Krimi (Teil 2)
Buchbeschreibung:
Neuer Partner, neuer Fall: Sarah Spielmann ermittelt wieder in Wien

Zeit ist vergangen, seit Sarah Spielmann in ihrem letzten spektakulären Fall ihren damaligen Kollegen verloren hat. Nun liegt wieder ein heikler Fall auf ihrem Tisch: Als die Tochter des Innenministers entführt und deren Freund brutal ermordet wird, wird die erfolgreiche Ermittlerin auf Wunsch des Ministers mit ihrem neuen Kollegen Fred Heberstreit hinzugezogen. Tatsächlich scheint der Mörder immer einen Schritt voraus zu sein. Und als Sarah in ihrem Bett eine Moorleiche findet, ist klar, dass dieser Fall härter ist, als alles bisher Dagewesene …
Taschenbuch: 208 SeitenVerlag: Midnight (9. März 2018)Sprache: DeutschISBN-10: 3958199372ISBN-13: 978-3958199378Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 1,7 x 20,5 cmVon Thomas Ehrenberger auch bei Midnight erschienen:
- Bekenne dein Sünden

Der Autor über sich selbst:
Lesen war schon immer meine große Leidenschaft. Schon als Kind habe…

Kontaktaufnahme

Buchbeschreibung:
Sechs Personen. Vier Kontinente. Eine Verbindung. Kontaktaufnahme.

Eine Astrobiologin in den USA entdeckt einen vielversprechenden Planeten, auf dem Wasser und möglicherweise auch außerirdisches Leben existieren könnten. Ein katholischer Pfarrer auf einer Nordseeinsel fühlt sich von einer Buddhistin angezogen, zögert jedoch, seine Gefühle zuzulassen. Eine Ärztin in Nigeria wird trotz Unfruchtbarkeit unverhofft schwanger. Ein schwuler Soldat beginnt während eines Auslandseinsatzes in Afghanistan eine Affäre mit einem Einheimischen, obwohl Homosexualität dort unter Strafe steht. Ein ehemaliger Maurer hadert mit seiner Berufsunfähigkeit, seit er im Rollstuhl sitzt. Ein Gefängnisinsasse hat Angst, nach der Entlassung wieder in sein Heimatdorf zurückzukehren, wo jeder ihn und seine Tat kennt.

Diese sechs Personen kommen sich immer näher, obwohl sie scheinbar nichts verbindet. Doch vielleicht können sie etwas voneinander lernen?

Taschenbuch: 272 Seiten Verlag: Books on Dema…

Die Grenze aus Glas

Am Anfang war das Schweigen. Buchbeschreibung: Gary findet auf der Suche nach seinem Freund Berti einen Toten auf dem Gelände einer vermeintlich stillgelegten Chemiefabrik.

Offensichtlich wird dort ein als Schädlingsbekämpfungsmittel getarntes Nervengift hergestellt.

Doch wer lässt es produzieren? Aus welchem Grund wird es gerade dort hergestellt, aber woanders eingesetzt und zu welchem Zweck wird es überhaupt eingesetzt?

Eine abenteuerliche Irrfahrt quer über den Globus beginnt mit der Suche nach den Ursachen.

Unterstützt vom Journalisten Theo Konrad reisen Gary und Berti um die halbe Welt und entdecken im Urwald Südamerikas Ungeheuerliches.

Nur mit der Hilfe des entflohenen Pepe bekommen sie die Antworten auf ihre Fragen.

Pepe war Kurierfahrer in einem Gefangenenlager. Das Lager ist eine Haftanstalt für weltweit aktive Kapitalverbrecher. Delinquenten aus allen Ländern treffen hier aufeinander und werden für die Dauer von maximal einem Monat inhaftiert und anschließend ermordet.

D…

Der Letzte Eisbär

Buchbeschreibung:
Die dramatische Geschichte des ( vielleicht) letzten Eisbären im Jahre 2031. Im Hintergrund der Klimaerwärmung, kämpft er um sein Überleben. Eine Polarstation und ihre Mitarbeiter, werden im Naturpark Arktis in die spannenden Geschehnisse hineingezogen. Der Schutz seines Lebens, hat im Kampf um Profit und Macht höchste Priorität. Spannende Action am Rande des schmelzenden Kontinentaleises, das ein unglaubliches Geheimnis preis gibt.
Format: Kindle EditionDateigröße: 494.0 KBSeitenzahl der Print-Ausgabe: 203 SeitenISBN-Quelle für Seitenzahl: 1980320799Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.Sprache: DeutschASIN: B078ZKT7SZ
Über den Autor:
Wilfried Dreimann wurde 1948 in Hannover geboren. Er ist verheiratet.
Nach seiner Schulzeit, und der beruflichen Ausbildung, arbeitete er in verschiedenen
Sparten und gründete eine Familie.
Während dieser Zeit orientierte er sich beruflich nach dem was er wirklich wollte.
So kam es das er sich nach vielen Jahren für Esoterik interessier…

Der Milliardär - Fatales Experiment

Buchbeschreibung:
Zweiundzwanzig Jahre verbringt Tyron Hunter damit, einer der reichsten Männer der USA zu werden. Ein Zeitungsbericht verändert über Nacht sein Leben. Hunter entschließt sich, einen Teil seines gewaltigen Vermögens zu verschenken. Er plant ein Experiment. Zwei Millionen Dollar sollen anonym auf die Bankkonten von jeweils zehn bedürftigen Familien überwiesen werden. Wie würde das Geld diese Menschen verändern? Bald darauf ereignet sich eine Serie schrecklicher Morde. In einem Park von Miami werden die verstümmelten Leichen junger Touristinnen gefunden. Als klar wird, dass zwischen dem Experiment und den grausigen Geschehnissen eindeutig Zusammenhänge bestehen, macht es sich Hunter zur Aufgabe, diese Verbrechen selbst zu bekämpfen. Er greift dabei auf ungewöhnliche Methoden zurück. Seine Geheimwaffe im Kampf gegen die Kriminalität in den USA ist eine ganz besondere Art von Männern – Kopfgeldjäger. Es ist ein riskantes Unterfangen, denn das Wild, das sie jagen, ist unber…

das Notizbuch

Buchbeschreibung:
Führen die schriftlichen Erinnerungen eines „alten Kameraden“ zur Katastrophe? Unter den alten Sachen, die Kalle zwar erbte, doch nie beachtete, entdeckt er durch Zufall ein Notizbuch, in das sein Großvater all seine Erinnerung an die Erlebnisse im Kriegsgefangenenlager eingetragen hatte. Dieses Notizbuch befindet sich bereits jahrelang in Kalles Besitz, doch er wusste nichts davon. Eigentlich zählt er sich zu der hartgesottenen Art, doch was er da zu lesen bekommt, verschlägt ihm teilweise die Sprache. Auch gründete der mittlerweile verstorbene Großvater nach seiner Heimkehr eine Firma mit seinem damaligen Kameraden, den er in der Kriegsgefangenschaft kennenlernte und in diesem Notizbuch namentlich nennt. Da Kalle der einzige Erbe ist, müsste die Teilhaberschaft also an ihn gegangen sein. Das ist jedoch nicht der Fall. Kalles Großvater wird nirgendwo als Kompagnon aufgeführt. Sein Name wurde offensichtlich spurlos beseitigt. Es scheint jetzt so, als hätte er nie exi…

Nadeeka – Schneeleoparden in Gefahr

Abenteuer hoch oben in den Bergen von Nepal
Was erwartet die Kinder in diesem Buch?

Für Kinder im Grundschulalter geeignet, besonders zum gemeinsamen Lesen und als
Anregung, diese faszinierende Tierwelt besser kennenzulernen.

Die Kinder erleben eine Reise zu den Schneeleoparden in Nepal.

Hoch oben im Himalaja, also im Hochgebirge von Russland und Zentralasien, lebt eine der schönsten, aber leider auch eine der am meisten bedrohten Wildkatzen: der Schneeleopard.

Obwohl sie schon lange unter Naturschutz stehen, werden die Schneeleoparden leider weiterhin illegal wegen ihres Felles und Fleisches gejagt, zum Teil aber auch aus Angst.

Heute erzählt euch Nadeeka von ihren spannenden Abenteuern.

Nadeeka, ein sieben Jahre altes Schneeleopardenweibchen, stand auf einem vorspringenden Felsenkliff und schaute über das Tal. Stolz wanderten ihre Blicke durch die endlose Wildnis. Sie wusste: Soweit sie schauen konnte, handelte es sich bei dem gesamten Gebiet um ihr Jagdrevier. In guten Jahren war …