Direkt zum Hauptbereich

Ein Strauß bunter Geschichten - von Vero KAa

Buchbeschreibung:
Ein Strauß bunter Geschichten.
Dieses Buch beinhaltet eine mannigfaltige Mischung, von Fantasie, Tragik, Lyrik und Poesie.
Dies geschieht im eigenen Stil und lässt sich in kein bestimmtes Schema eingliedern.
Es ist liebevoll zusammengetragen und erzählt die eigene Persönlichkeit der Autorin.
Geschehen in Villingen 1967:

Es war einer dieser warmen Sommertage, an denen es in meiner Mansardenwohnung im vierten Stock schon morgens brütend heiß war. Ich beschloss, mit dem Fahrrad ins Schwimmbad zu fahren. Ich packte meine Badesachen zusammen in die Badetasche, schloss mein winziges Reich die Einzimmerwohnung sorgfältig ab und trat in das Treppenhaus. Es war mit gealtertem Holz ausgestattet. An den Wänden eine rustikale Holzverkleidung, die erschreckend duster wirkte. Die Stufen aus Holz sahen der Länge nach abgenutzt aus. Sie knarrten und waren immer sorgfältig frisch gebohnert. Auch an diesem Tag. Leicht beschwingt hängte ich meine Badetasche über die Schulter und stieg die ersten Stufen schnell hinab. Ein bisschen zu schnell. An der fünften Stufe rutschte ich ab, und so nahm das Übel seinen Lauf. Treppe für Treppe rutschte ich in die Tiefe. Es waren, so glaube ich heute, mindestens 11 Stufen. Da lag ich nun, vor Schreck musste ich erst einmal lachen. Ich lachte so laut, dass meine Nachbarin in der unteren Etage die Tür aufriss, und fragte, was passiert sei.
'Nichts', sagte ich und lachte weiter. Sie reichte mir die Hand, und ich versuchte aufzustehen. Aber es ging nicht. Ich kam nicht in die Höhe. Mir schmerzten mein ganzer Rücken, der Hintern und das Becken. Nun war mir nicht mehr zum Lachen. Meine Nachbarin rief den Krankenwagen. So kam ich ins Villinger Krankenhaus. Ich wurde untersucht, geröntgt, und abgetastet. Der Arzt stellte einen leichten Beckenriss mit Steißbeinbruch fest.
Und nun?', fragte ich. 'Sie müssen da bleiben!', entschied er. 


  • Taschenbuch: 60 Seiten
  • Verlag: epubli; Auflage: 1 (15. Juni 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3737552061
  • ISBN-13: 978-3737552066 

Die Autorin über sich selbst:
Ich, Vero KAa, wurde 1945 als Deutsch-Österreicherin geboren, lebte bis April 1955 in der ehemaligen DDR. Als Flüchtlingskind reise ich über Österreich in die Bundesrepublik. Heute bin ich im Schwarzwald zuhause. Beruflich war ich als Finanzbuchhalterin, Kauffrau und Betriebswirtin tätig und bin heute Autorin.
Bedingt durch eine Krankheit habe ich 2008 für mich das Schreiben entdeckt und 2010 mein erstes Buch veröffentlicht – als freie Autorin im Self Publishing. Dabei war deutsch nie mein Lieblingsfach. Dafür gibt es nette Lektorinnen, die meine Zeilen geraderücken.
Heute muss nicht mehr alles so perfekt in meinem Leben sein, aber dafür stimmig. Wir sind alles Menschen und dürfen Fehler machen, auch beim Schreiben, liebe Leser-
Meine Geschichten verfasse ich vorzugsweise aus dem Leben: Erlebt, erzählt, erfunden und aufgeschrieben. 



  
Auch als e-Book erhältlich, mit einem anderen Cover:

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Apokalypse – Wettlauf mit der Zeit

Die Faustus-Saga, Band 3
Buchbeschreibung: Am Flughafen Leonardo da Vinci in Rom wird ein aus Kairo kommender Kurier des Vatikans erschossen.
Dem Vizeinspekteur der vatikanischen Polizei gelingt es, dessen Koffer an sich zu bringen. Darin finden sich Fragmente und Schriften, die auf Ereignisse des Jahres 69 in Alexandria verweisen, auf Funde am Montségur 1891 und in Peru 2009.
Eine mächtige Verschwörung, die bis in die höchsten Kreise im Vatikan reicht und mehrere Geheimorganisationen auf den Plan ruft, erfordert sofortiges Eingreifen.
Die Lösung scheint unter einer Nekropole zwischen Alexandria und Kairo zu liegen.
Endet hier die Geschichte vom Centurio Faustus?

Taschenbuch: 140 SeitenVerlag: Independently published (24. Januar 2018)Sprache: DeutschISBN-10: 1976989671ISBN-13: 978-1976989674Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 0,9 x 20,3 cm Zur Faustus-Saga sind bisher erschienen:
Teil 1: »Letzte Spur Golgatha?«
Teil 2: »Das Geheimnis der Dominikaner«

Der Autor über sich selbst:
Seit 2008 b…

Ehren(wert) - verheißungsvolle Liebe

Buchbeschreibung:
Ehren(wert) ist ein Liebesroman über eine junge Frau namens Sarah Miller, die in Köln lebt. Ihre Leidenschaft gilt der Mode, weshalb sie auch als Geschäftsführerin eines Klamottengeschäftes in Köln arbeitet. Ihr langjähriger Freund Chris ist als selbständiger Fitnesstrainer tätig und von Berufswegen die meiste Zeit in den USA unterwegs. Als Sarah sich entscheidet, ihre extreme Flugangst zu überwinden, um ihn dort zu besuchen, macht ihr ihr Chef Karl einen Strich durch die Rechnung und schickt sie stattdessen nach Frankfurt. Dort soll sie einem möglichen Investor den Klamottenladen, das Ehren(wert), in dem sie arbeitet, vorstellen. Enttäuscht darüber, Chris nun doch wieder länger nicht zu sehen, macht Sarah sich auf den Weg zu dem Investor Nick J. Bay. Dort hatte sie mit allem gerechnet, aber nicht mit so einem charmanten und attraktiven Mann, der ihr fast den Atem raubt. Erst Recht nicht, dass er ebenfalls ein persönliches Interesse an ihr hegt. Nick entführt Sarah i…

Akte Kronos

Buchbeschreibung:
Der renommierte Krebsforscher Prof. Dr. Dr. Harmut Wilberg wird tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Mit seiner Doktorandin, Sina Forget, war es ihm gelungen ein Therapeutikum gegen alle Arten des Krebses zu entwickeln. Alle Anzeichen deuten auf einen Suizid Wilbergs hin. David Sprenger, ein erfahrener Kriminalist, glaubt jedoch nicht an den Freitod Wilbergs und beginnt, entgegen allen Anweisungen seiner Vorgesetzten und der Staatsanwaltschaft auf eigene Faust zu recherchieren. Die Entdeckung Willbergs läuft nicht nur politischen Interessen, sondern auch den Interessen mächtiger Individuen und Konzerne zuwider. Ohne es zu ahnen, kommt Sprenger bei seinen Nachforschungen einem Geheimbund zu nahe. Für Sprenger beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod.
Taschenbuch: 428 SeitenVerlag: Books on Demand; Auflage: 1 (15. September 2017)Sprache: DeutschISBN-10: 3744810372ISBN-13: 978-3744810371Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 2,4 x 20,3 cm
Über den Autor: Matthias Bürgel (Dipl. VW. …