Direkt zum Hauptbereich

Die gehäutete Schlange - von Wilhelm Schöttler


Buchbeschreibung:
Das Leben auf den ostpreußischen Gütern im 19. Jahrhundert, die beginnende Industrialisierung in Berlin und das aufstrebende Amerika mit seinem weiten Westen, Eisenbahnbau, Indianern und Goldsuchern sind der zeitgeschichtliche Hintergrund des Romans.
Du begegnest nicht nur Glücksrittern, sondern auch klugen und starken Frauen.
So wie die Indianer im Häuten der Schlange den Wandel zu einem neuen Leben sehen, erfahren die Protagonisten des Romans Wandlung und Neubeginn.
Auf Gut Hohenberg in Ostpreußen stirbt 1875 der Gutsherr. Sein Sohn und Erbe Otto ist seit zwei Jahren in Amerika verschollen. Rudolf, der Neffe des Gutsherrn soll Otto in Amerika suchen. Einzige Hilfsmittel sind Ortsangaben aus Ottos erhaltenen Briefen.
Gleichzeitig lässt der Berliner Kaufmann Torbrügge durch den ehemaligen Artisten Umberto aus eigenem Interesse nach Otto forschen. Rudolf und Umberto durchqueren auf der Spurensuche den ganzen Kontinent und erleben Abenteuer und Überraschungen. Auf ihrer Suche finden die beiden Akteure nicht nur Lebensgefährtinnen, sondern kommen auch am Ende zu unterschiedlichen Schlüssen. 

  • Taschenbuch: 600 Seiten
  • Verlag: Mbook; Auflage: 1. (1. Mai 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9463186298
  • ISBN-13: 978-9463186292
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 4,3 x 21,6 cm 
  Über den Autor:

Wilhelm Schöttler ist 1935 in Dortmund geboren und seit 1999 mit einer russischen Ärztin verheiratet, hat Kinder, Enkel und eine Urenkelin. Mit 16 Jahren gewann er einen Preis in einem Kurzgeschichtenwettbewerb. Dann ließ ihm sein beruflicher Werdegang im Handwerk mit einigen Ehrenämtern zum Schreiben keine Zeit.
Nach dem Abitur 1964 am Abendgymnasium der Stadt Dortmund war er zehn Jahre allein erziehender Vater.
Als Sachverständiger und Handwerksmeister war er u.a. für die handwerkstechnische Weiterbildung seiner Innungskollegen verantwortlich. 1998 übernahm er das Übersetzungsbüro seiner verstorbenen Frau und führte es fünf Jahre.
Er ist in allen Erdteilen gereist, hat Vulkane und Gletscher bestiegen, Hundeschlitten geführt und ist mit Booten an nahen und fernen Küsten und auf verschiedenen Meeren gesegelt.
Nach einem ereignisreichen Leben hat er als Rentner zunächst 2007 eine Chronik seiner Schornsteinfegerinnung geschrieben (Großvormat 338 Seiten). Danach hat er sich vorgenommen, jedes Jahr ein Buch zu schreiben. Entstanden sind bisher fünf Romane und zahlreiche Kurzgeschichten. Ein Band mit 18 Geschichten über Begegnungen von Russen und Deutschen (historische und gegenwärtige) ist zweisprachig in Arbeit.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Apokalypse – Wettlauf mit der Zeit

Die Faustus-Saga, Band 3
Buchbeschreibung: Am Flughafen Leonardo da Vinci in Rom wird ein aus Kairo kommender Kurier des Vatikans erschossen.
Dem Vizeinspekteur der vatikanischen Polizei gelingt es, dessen Koffer an sich zu bringen. Darin finden sich Fragmente und Schriften, die auf Ereignisse des Jahres 69 in Alexandria verweisen, auf Funde am Montségur 1891 und in Peru 2009.
Eine mächtige Verschwörung, die bis in die höchsten Kreise im Vatikan reicht und mehrere Geheimorganisationen auf den Plan ruft, erfordert sofortiges Eingreifen.
Die Lösung scheint unter einer Nekropole zwischen Alexandria und Kairo zu liegen.
Endet hier die Geschichte vom Centurio Faustus?

Taschenbuch: 140 SeitenVerlag: Independently published (24. Januar 2018)Sprache: DeutschISBN-10: 1976989671ISBN-13: 978-1976989674Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 0,9 x 20,3 cm Zur Faustus-Saga sind bisher erschienen:
Teil 1: »Letzte Spur Golgatha?«
Teil 2: »Das Geheimnis der Dominikaner«

Der Autor über sich selbst:
Seit 2008 b…

Ehren(wert) - verheißungsvolle Liebe

Buchbeschreibung:
Ehren(wert) ist ein Liebesroman über eine junge Frau namens Sarah Miller, die in Köln lebt. Ihre Leidenschaft gilt der Mode, weshalb sie auch als Geschäftsführerin eines Klamottengeschäftes in Köln arbeitet. Ihr langjähriger Freund Chris ist als selbständiger Fitnesstrainer tätig und von Berufswegen die meiste Zeit in den USA unterwegs. Als Sarah sich entscheidet, ihre extreme Flugangst zu überwinden, um ihn dort zu besuchen, macht ihr ihr Chef Karl einen Strich durch die Rechnung und schickt sie stattdessen nach Frankfurt. Dort soll sie einem möglichen Investor den Klamottenladen, das Ehren(wert), in dem sie arbeitet, vorstellen. Enttäuscht darüber, Chris nun doch wieder länger nicht zu sehen, macht Sarah sich auf den Weg zu dem Investor Nick J. Bay. Dort hatte sie mit allem gerechnet, aber nicht mit so einem charmanten und attraktiven Mann, der ihr fast den Atem raubt. Erst Recht nicht, dass er ebenfalls ein persönliches Interesse an ihr hegt. Nick entführt Sarah i…

Akte Kronos

Buchbeschreibung:
Der renommierte Krebsforscher Prof. Dr. Dr. Harmut Wilberg wird tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Mit seiner Doktorandin, Sina Forget, war es ihm gelungen ein Therapeutikum gegen alle Arten des Krebses zu entwickeln. Alle Anzeichen deuten auf einen Suizid Wilbergs hin. David Sprenger, ein erfahrener Kriminalist, glaubt jedoch nicht an den Freitod Wilbergs und beginnt, entgegen allen Anweisungen seiner Vorgesetzten und der Staatsanwaltschaft auf eigene Faust zu recherchieren. Die Entdeckung Willbergs läuft nicht nur politischen Interessen, sondern auch den Interessen mächtiger Individuen und Konzerne zuwider. Ohne es zu ahnen, kommt Sprenger bei seinen Nachforschungen einem Geheimbund zu nahe. Für Sprenger beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod.
Taschenbuch: 428 SeitenVerlag: Books on Demand; Auflage: 1 (15. September 2017)Sprache: DeutschISBN-10: 3744810372ISBN-13: 978-3744810371Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 2,4 x 20,3 cm
Über den Autor: Matthias Bürgel (Dipl. VW. …