Direkt zum Hauptbereich

Ein Bratapfel erzählt - von Vero KAa

Buchbeschreibung:
Puh, mir wird unwohl, wenn ich nur dran denke. Ich möchte euch eine Geschichte erzählen von uns Äpfel und dem Baum, an dem wir hingen.
Einst war ich ein schöner, grüner und gut geformter Apfel. Heute liege ich verschrumpelt in einem Keller unter dem Regal, ganz allein! Nur ab und zu kommen Mäuse vorbei und nagen an mir herum. Bratapfel wurde ich von meinem Baum und den anderen Äpfeln genannt. Dabei wussten weder meine Kollegen noch der Baum, was es hieß, ein Bratapfel zu sein. Lasst mich von vorne anfangen. Die Jahreszeit ging auf den Herbst zu und es war Erntezeit. Auf einer Streuobstwiese, weit draußen bei den Feldern, stand ein besonders schöner Baum. Der hing voll mit uns Äpfeln. Man könnte meinen, wir wären noch nicht ganz reif, denn wir waren rot, halb rot, halb grün, rot-grün oder ganz grün. Ich war ein ganz grüner, jedoch gut gewachsener Apfel, so sagte es unser Baum. Dabei hatte ich einen schlechten Platz an seinen Ästen. Es traf mich so gut wie kein Sonnenstrahl. Vielleicht lag es aber auch an der Sorte, dass wir Äpfel so unterschiedlich aussahen. Das musste unser Baum wissen. Der aber war sehr mürrisch und wortkarg, wollte nicht immer mit uns reden, denn er hatte durch uns eine schwere Last zu tragen. Für ihn gab es nur einen Spruch: "Ihr seit die Äpfel. und ich der Baum."
Jedoch einmal sprach er zu mir: "He, grüner, gut geformter Apfel, weißt du, nicht jedes Jahr bin ich so voll und prall mit Äpfeln behangen. Meine Sorte gehört zu den
Winteräpfeln. Besonders ihr grünen, gut geformten müsst euch in Acht nehmen, denn ist werde gern in der Adventszeit als Bratäpfel verwendet. Deine roten Kollegen kommen zum Verzehr in eine Obstschale. "Bratäpfel, Adventszeit, was ist das?" fragte ich.
Autsch, autsch, rief neben mir mein Nachbar, der halb grün war. "Mir ist ganz schlecht, in mir ein ein Wurm, der plagt mich schon seit Tagen, Was soll ich nur tun?" , fragte er weiter, und stöhnte immer noch, "mich braucht man nicht, mich bekommen die Tiere.
  • Taschenbuch: 128 Seiten 
  • Verlag: epubli GmbH; Auflage: 1 (1. November 2010) 
  • Sprache: Deutsch 
  • ISBN-10: 386931771X 
  • ISBN-13: 978-3869317717 
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren 
Klassiker der Theologie

Die Autorin über sich selbst:
Ich, Vero KAa, wurde 1945 als Deutsch-Österreicherin geboren, lebte bis April 1955 in der ehemaligen DDR. Als Flüchtlingskind reise ich über Österreich in die Bundesrepublik. Heute bin ich im Schwarzwald zuhause. Beruflich war ich als Finanzbuchhalterin, Kauffrau und Betriebswirtin tätig und bin heute Autorin.

Bedingt durch eine Krankheit habe ich 2008 für mich das Schreiben entdeckt und 2010 mein erstes Buch veröffentlicht – als freie Autorin im Self Publishing. Dabei war deutsch nie mein Lieblingsfach. Dafür gibt es nette Lektorinnen, die meine Zeilen geraderücken.

Heute muss nicht mehr alles so perfekt in meinem Leben sein, aber dafür stimmig. Wir sind alles Menschen und dürfen Fehler machen, auch beim Schreiben, liebe Leser-

Meine Geschichten verfasse ich vorzugsweise aus dem Leben: Erlebt, erzählt, erfunden und aufgeschrieben.

->> Auch in italienischer Sprache erhältlich <<-

Una mela cotta Racconta: una storia di fantasia (Italian Edition) libro per bambini

Descrizione libro:
Una volta, lei era una bella mela, verde e rotonda. Se ne stava appesa con le sue colleghe su un albero di mele, che si ergeva nel bel mezzo di un frutteto. L' albero su cui stava appesa, e le sue colleghe la chiamavano Mela Cotta. Ma ne l' albero ne' le sue colleghe sapevano cosa significasse essere una mela cotta. Ora se ne sta cascante in una cantina, sotto uno scaffale, tutta sola. Ogni tanto qualche topolino si avvicina per rosicchiarla. Leggete queste pagine, e lasciatevi incantare da quello che la Mela Cotto vi racconta.
  • Taschenbuch: 88 Seiten 
  • Verlag: epubli GmbH; Auflage: 2 (17. März 2016) 
  • Sprache: Italienisch 
  • ISBN-10: 3737588775 
  • ISBN-13: 978-3737588775

Beliebte Posts aus diesem Blog

Apokalypse – Wettlauf mit der Zeit

Die Faustus-Saga, Band 3
Buchbeschreibung: Am Flughafen Leonardo da Vinci in Rom wird ein aus Kairo kommender Kurier des Vatikans erschossen.
Dem Vizeinspekteur der vatikanischen Polizei gelingt es, dessen Koffer an sich zu bringen. Darin finden sich Fragmente und Schriften, die auf Ereignisse des Jahres 69 in Alexandria verweisen, auf Funde am Montségur 1891 und in Peru 2009.
Eine mächtige Verschwörung, die bis in die höchsten Kreise im Vatikan reicht und mehrere Geheimorganisationen auf den Plan ruft, erfordert sofortiges Eingreifen.
Die Lösung scheint unter einer Nekropole zwischen Alexandria und Kairo zu liegen.
Endet hier die Geschichte vom Centurio Faustus?

Taschenbuch: 140 SeitenVerlag: Independently published (24. Januar 2018)Sprache: DeutschISBN-10: 1976989671ISBN-13: 978-1976989674Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 0,9 x 20,3 cm Zur Faustus-Saga sind bisher erschienen:
Teil 1: »Letzte Spur Golgatha?«
Teil 2: »Das Geheimnis der Dominikaner«

Der Autor über sich selbst:
Seit 2008 b…

Liebeskummer – nichts für Weicheier

Melancholisch-heiterer Gefühlsratgeber
Liebeskummer: Ein Gefühl, das fast jeden Menschen im Laufe seines Lebens heimsucht – einmal oder mehrmals. Kein Grund zur Selbstaufgabe! Welches Gefühlschaos man dabei erleben kann, schildert die Autorin ernsthaft, gefühlvoll, aber auch augenzwinkernd und humorvoll. 
Buchbeschreibung: Das Buch wendet sich an alle, die gerade Liebeskummer haben oder sich einfach für das Thema interessieren. Es eignet sich auch als Geschenkbüchlein und ist für Menschen zwischen 14 und 99 Jahren lesenswert. Denn Liebeskummer betrifft Teenager genauso wie die reifere Generation, Frauen und Männer gleichermaßen.
Der Leser erlebt eine Berg- und Talfahrt durch die Gefühlswelt der Autorin. Aber eines ist sicher: Liebeskummer kann man überwinden, daraus lernen, neue Erfahrungen sammeln und in ein neues Leben starten. Mit Mut, Hoffnung und neuer Lebensfreude.
Taschenbuch: 96 Seiten Verlag: epubli; Auflage: 1 (14. September 2017) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3745020340 ISBN-13: …

Ehren(wert) - verheißungsvolle Liebe

Buchbeschreibung:
Ehren(wert) ist ein Liebesroman über eine junge Frau namens Sarah Miller, die in Köln lebt. Ihre Leidenschaft gilt der Mode, weshalb sie auch als Geschäftsführerin eines Klamottengeschäftes in Köln arbeitet. Ihr langjähriger Freund Chris ist als selbständiger Fitnesstrainer tätig und von Berufswegen die meiste Zeit in den USA unterwegs. Als Sarah sich entscheidet, ihre extreme Flugangst zu überwinden, um ihn dort zu besuchen, macht ihr ihr Chef Karl einen Strich durch die Rechnung und schickt sie stattdessen nach Frankfurt. Dort soll sie einem möglichen Investor den Klamottenladen, das Ehren(wert), in dem sie arbeitet, vorstellen. Enttäuscht darüber, Chris nun doch wieder länger nicht zu sehen, macht Sarah sich auf den Weg zu dem Investor Nick J. Bay. Dort hatte sie mit allem gerechnet, aber nicht mit so einem charmanten und attraktiven Mann, der ihr fast den Atem raubt. Erst Recht nicht, dass er ebenfalls ein persönliches Interesse an ihr hegt. Nick entführt Sarah i…