Direkt zum Hauptbereich

Die Laubbläserkriege: Oder wie ich lernte, die Lüge zu lieben



Autor: Uwe Janning - Genre: Belletristik, Mediensatire - Formate: Taschenbuch, eBook


!! Erscheinungsdatum ist der 02.12.2015 !!
Wer das eBook bis zum 02.12.2015 vorbestellt bezahlt 5,99€ statt 7,99€!
Kurzbeschreibung:
Für den erfolglosen Schriftsteller Fabian ist Objektivität das höchste Ideal. Ein einseitiger, ideologisch motivierter Autor ist seiner Meinung nach nur eine „Tippse mit Parteibuch“, schlimmstenfalls ein „Hetzer“ und „Volksverdummer“. Seine Freundin Hilde, eine Krankenschwester und etablierte Autorin von Liebesromanen hat jahrelang versucht, ihm das erste Gebot des Mediengeschäfts beizubringen: Objektivität verkauft sich nicht. Doch die anhaltende Erfolglosigkeit ließ um Fabian eine unüberwindbare Mauer aus Arroganz und Starrsinn entstehen – er verzichtete so lange auf die Ratschläge einer Kitschromanautorin, bis sie ihn verließ. Und so steht er schließlich am Ende eines alten und am Anfang eines neuen Weges. Ohne Geld, ohne Verlag und ohne Hilde bleibt ihm nur noch die Wahl zwischen Hartz IV und einem Job als Callcenteragent. Fabians Arroganz ist erschöpft, die Mauer gerät ins Wanken - und Hilde wittert eine letzte Chance. Auf ihre Empfehlung hin wird Fabian als Comedyautor von einem Lokalradiosender im westfälischen Rheine engagiert. Fabian sieht sich gerettet, doch er ahnt nicht, dass Peter Bretter, Chefredakteur des Senders, ein Großmeister der Massenmanipulation ist.

Über den Autor:
Uwe Janning, Jahrgang 1969, würde unheimlich gerne in New York City leben und arbeiten, weigert sich aber standhaft, den Mainstream zu bedienen und am Fließband Bestseller zu schreiben. Aus diesem Grund lebt er im westfälischen Rheine und sieht manchmal etwas muffelig aus.
In den dunklen Jahren des Schröderregimes hat er Wirtschaft und Psychologie studiert. Auch damals weigerte er sich schon standhaft - seinen Abschluss zu machen. Oberflächlich betrachtet, zieht sich also Standhaftigkeit wie ein roter Faden durch Jannings Leben. Allerdings weigert sich der Autor standhaft, rote Fäden in seinem Leben zu akzeptieren. So bleibt er für den Betrachter ein Rätsel mit abgetragenen Schuhen und finanziellen Verhältnissen, die man nur mit viel Sinn für schwarzen Humor als sozialkritischen Witz auslegen könnte.
Doch immerhin fand er nach vielen entbehrungsreichen Lehr- und Wanderjahren heraus, was er will, was er kann und wofür er wirklich in diesem Leben steht: Schreiben, Studiengänge abbrechen und Beziehungen an die Wand fahren.
Ähnlichkeiten mit seinem Protagonisten Fabian sind also beabsichtigt, alles andere als ein Zufall und dem Autor ungeheuer peinlich.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Apokalypse – Wettlauf mit der Zeit

Die Faustus-Saga, Band 3
Buchbeschreibung: Am Flughafen Leonardo da Vinci in Rom wird ein aus Kairo kommender Kurier des Vatikans erschossen.
Dem Vizeinspekteur der vatikanischen Polizei gelingt es, dessen Koffer an sich zu bringen. Darin finden sich Fragmente und Schriften, die auf Ereignisse des Jahres 69 in Alexandria verweisen, auf Funde am Montségur 1891 und in Peru 2009.
Eine mächtige Verschwörung, die bis in die höchsten Kreise im Vatikan reicht und mehrere Geheimorganisationen auf den Plan ruft, erfordert sofortiges Eingreifen.
Die Lösung scheint unter einer Nekropole zwischen Alexandria und Kairo zu liegen.
Endet hier die Geschichte vom Centurio Faustus?

Taschenbuch: 140 SeitenVerlag: Independently published (24. Januar 2018)Sprache: DeutschISBN-10: 1976989671ISBN-13: 978-1976989674Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 0,9 x 20,3 cm Zur Faustus-Saga sind bisher erschienen:
Teil 1: »Letzte Spur Golgatha?«
Teil 2: »Das Geheimnis der Dominikaner«

Der Autor über sich selbst:
Seit 2008 b…

Ehren(wert) - verheißungsvolle Liebe

Buchbeschreibung:
Ehren(wert) ist ein Liebesroman über eine junge Frau namens Sarah Miller, die in Köln lebt. Ihre Leidenschaft gilt der Mode, weshalb sie auch als Geschäftsführerin eines Klamottengeschäftes in Köln arbeitet. Ihr langjähriger Freund Chris ist als selbständiger Fitnesstrainer tätig und von Berufswegen die meiste Zeit in den USA unterwegs. Als Sarah sich entscheidet, ihre extreme Flugangst zu überwinden, um ihn dort zu besuchen, macht ihr ihr Chef Karl einen Strich durch die Rechnung und schickt sie stattdessen nach Frankfurt. Dort soll sie einem möglichen Investor den Klamottenladen, das Ehren(wert), in dem sie arbeitet, vorstellen. Enttäuscht darüber, Chris nun doch wieder länger nicht zu sehen, macht Sarah sich auf den Weg zu dem Investor Nick J. Bay. Dort hatte sie mit allem gerechnet, aber nicht mit so einem charmanten und attraktiven Mann, der ihr fast den Atem raubt. Erst Recht nicht, dass er ebenfalls ein persönliches Interesse an ihr hegt. Nick entführt Sarah i…

Akte Kronos

Buchbeschreibung:
Der renommierte Krebsforscher Prof. Dr. Dr. Harmut Wilberg wird tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Mit seiner Doktorandin, Sina Forget, war es ihm gelungen ein Therapeutikum gegen alle Arten des Krebses zu entwickeln. Alle Anzeichen deuten auf einen Suizid Wilbergs hin. David Sprenger, ein erfahrener Kriminalist, glaubt jedoch nicht an den Freitod Wilbergs und beginnt, entgegen allen Anweisungen seiner Vorgesetzten und der Staatsanwaltschaft auf eigene Faust zu recherchieren. Die Entdeckung Willbergs läuft nicht nur politischen Interessen, sondern auch den Interessen mächtiger Individuen und Konzerne zuwider. Ohne es zu ahnen, kommt Sprenger bei seinen Nachforschungen einem Geheimbund zu nahe. Für Sprenger beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod.
Taschenbuch: 428 SeitenVerlag: Books on Demand; Auflage: 1 (15. September 2017)Sprache: DeutschISBN-10: 3744810372ISBN-13: 978-3744810371Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 2,4 x 20,3 cm
Über den Autor: Matthias Bürgel (Dipl. VW. …