Direkt zum Hauptbereich

Die Anselmo-Trilogie


   Autor: Udo Kübler - Genre: Science Fiction, Humor - Format: eBook

Jonathan Simpson "Die Anselmo-Trilogie" von Udo Kübler

1. Teil der "Anselmo-Trilogie"

   

Jonathan Simpson ist eigentlich eine dieser geschmeidigen Stahlratten, die sich im Dschungel der Großstadt mit traumwandlerischer Sicherheit bewegen. Wie geschaffen also, für den Job eines Privat-Detektivs in Alcúdia, der dampfenden Metropole im Norden Mallorcas, in einer nicht allzu fernen Zukunft. Dann aber empfängt sein Haus einen fragmentierten Anruf von irgendwo außerhalb der Erde, dass „die große unsere Enseimada“ in Gefahr sei und man deswegen die Hilfe Jonathan Simpsons beanspruchen wolle. 
Zuerst vermutet Jonathan ja, bei dem Anrufer handle es sich wohl um „irgendeine Bäckerinnung oder so“. Doch sehr schnell stellt sich heraus, dass es sich um eine ganz große Sache handelt. Eine ganz, ganz große Sache sogar. Eine Sache, die sogar mehr als ein paar Nummern zu groß für ihn ist. 
Dummerweise aber liegt das Honorar für den Fall bei immerhin € 37 Mio. Zu viel, um ihn einfach links liegen zu lassen. Und so stürzt er sich kopfüber in einen Fall, der ihn in überraschende, teilweise sehr skurrile Situationen und mit einigen sehr merkwürdigen, aber mithin auch bemerkenswerten Personen in Kontakt bringt – und ihn am Ende gar bis ins Paradies führt. 
Und erstmals begegnen wir dem SPIEL… 

2. Teil der "Anselmo-Trilogie"



Jonathan Simpson diesmal als unentschlossener Autor, der sich darauf einließ im Auftrag eines obskuren Instituts eine ominöse Trilogie zu schreiben, von der niemand weiß wovon sie eigentlich handeln soll. Doch als eines Tages diese geheimnisvolle, rothaarige Frau mit dieser ausgeprägten Körpersprache vor der Tür steht, die so unglaublich sexy auf ihn wirkt und von der er nie weiß was er von ihr halten soll, schlägt sein Leben Purzelbäume. 
Dann taucht auch noch Zimmermann auf, der hinter einer Sache herjagt, die auf unerklärliche Weise mit einer Tür am Grunde eines U-Boot Schachts in Zusammenhang steht. 
Eine Geschichte vor der Kulisse des Nordens von Mallorca, wie wir alle es noch aus den Neunzigern des vorigen Jahrhunderts zu kennen glauben. Eine Kulisse, durch die der Protagonist eher taumelt und stolpert. Trunken von Herzschmerz und zu viel Alkohol. Benommen und verwirrt von überraschenden Abgründen und überwältigendem Hochgefühl. 
Und in einem nicht allzu weit entfernten Paralleluniversum tritt derweil das SPIEL in seine entscheidende Phase… 

3. Teil der "Anselmo-Trilogie"

 

Als eines Nachts dieser smarte Detektiv aus New York in Bonaire an Land geht und Jonathan Simpson, den erfolglosen Provinzschnüffler aus Alcúdia um Hilfe bei der Lösung des ominösen „ANSELMO-Falls“ bittet, scheint dessen Leben wieder einen Sinn zu bekommen. Doch sehr schnell wird ihm klar, dass er sich hier etwas eingelassen hat, das mit der normalen Wirklichkeit eines Detektivs absolut gar nichts zu tun hat.
Und zu allem Überfluss sieht er sich einer zunehmenden Zahl von Personen gegenüber, die nur eine Gemeinsamkeit zu haben scheinen: ihn schlicht in den Wahnsinn treiben zu wollen. Und einige von ihnen verfügen dazu noch über Fähigkeiten, die man von normalen Menschen nicht erwarten sollte.
Eine absolut skurrile und aberwitzige Geschichte vor der Kulisse des Nordens von Mallorca, wie es wohl nie sein wird. Oder etwa doch? Wie auch immer. Im letzten Teil der Trilogie bleibt kein Register nicht gezogen, überschlagen sich die Ereignisse und münden in teils atemberaubende Wendungen. Diese Geschichte verlangt dem Leser so einiges ab, ist aber der Schlüssel zum gesamten Jonathan Simpson-Zyklus.
Und endlich erfahren wir auch etwas mehr über das SPIEL…

4. Teil der "Anselmo-Trilogie"





In einer Welt, in der die Gesellschaft vom Individuum erwartet, dass es unzählige verborgene Talente an sich entdeckt und diese auszuleben versteht, stellt Jonathan Simpson etwas Einzigartiges dar. Denn sein einziges Talent ist es scheinbar sich zu erinnern. So „erinnert“ er sich eine ziemliche Menge Geschichten, die er zu ganz anderen Zeiten erlebt haben will. Und diese Geschichten schreibt er auf und vertreibt sie im Net als „Erinnerungen eines Wanderers zwischen den Welten“. 
Dann aber liefert man ihm eines Tages GINGER. Angeblich soll es sich dabei um eine androide Sexgespielin handeln. Da aber Jonathan Hemmungen hat sich mit einem „Automat“ einzulassen und die Software der Androidin überraschend viel drauf hat, mutiert GINGER in kürzester Zeit zur absoluten Sensation. 
Jonathan Simpson in der ultimativen „Material World“. In einer Zukunft die wir uns wohl alle nicht wünschen. In der junge Menschen ihre Geschäftsreife feiern und die amerikanische katholische Kirche, die das „Heilige Geld“ zum höchsten Gut erhoben hat, versucht in Europa und damit auch auf Mallorca Fuß zu fassen. Am Vorabend der Apokalypse… 
In dieser Welt werden Celebrities – also Prominente jeder Couleur – unsterblich, weil ihre autorisierten Fakes auch noch nach ihrem Ableben die Talk-Runden der unzähligen Sender füllen. Mit Hilfe von Fake-Managern, die es schaffen völlig neue Realitäten zu erschaffen. 
Doch dann tritt Zeus persönlich auf den Plan und schafft Ordnung in dem Saustall… 

 

Artikel kaufen bei Amazon: 

(nur bei Amazon erhältlich!)

Beliebte Posts aus diesem Blog

Apokalypse – Wettlauf mit der Zeit

Die Faustus-Saga, Band 3
Buchbeschreibung: Am Flughafen Leonardo da Vinci in Rom wird ein aus Kairo kommender Kurier des Vatikans erschossen.
Dem Vizeinspekteur der vatikanischen Polizei gelingt es, dessen Koffer an sich zu bringen. Darin finden sich Fragmente und Schriften, die auf Ereignisse des Jahres 69 in Alexandria verweisen, auf Funde am Montségur 1891 und in Peru 2009.
Eine mächtige Verschwörung, die bis in die höchsten Kreise im Vatikan reicht und mehrere Geheimorganisationen auf den Plan ruft, erfordert sofortiges Eingreifen.
Die Lösung scheint unter einer Nekropole zwischen Alexandria und Kairo zu liegen.
Endet hier die Geschichte vom Centurio Faustus?

Taschenbuch: 140 SeitenVerlag: Independently published (24. Januar 2018)Sprache: DeutschISBN-10: 1976989671ISBN-13: 978-1976989674Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 0,9 x 20,3 cm Zur Faustus-Saga sind bisher erschienen:
Teil 1: »Letzte Spur Golgatha?«
Teil 2: »Das Geheimnis der Dominikaner«

Der Autor über sich selbst:
Seit 2008 b…

Liebeskummer – nichts für Weicheier

Melancholisch-heiterer Gefühlsratgeber
Liebeskummer: Ein Gefühl, das fast jeden Menschen im Laufe seines Lebens heimsucht – einmal oder mehrmals. Kein Grund zur Selbstaufgabe! Welches Gefühlschaos man dabei erleben kann, schildert die Autorin ernsthaft, gefühlvoll, aber auch augenzwinkernd und humorvoll. 
Buchbeschreibung: Das Buch wendet sich an alle, die gerade Liebeskummer haben oder sich einfach für das Thema interessieren. Es eignet sich auch als Geschenkbüchlein und ist für Menschen zwischen 14 und 99 Jahren lesenswert. Denn Liebeskummer betrifft Teenager genauso wie die reifere Generation, Frauen und Männer gleichermaßen.
Der Leser erlebt eine Berg- und Talfahrt durch die Gefühlswelt der Autorin. Aber eines ist sicher: Liebeskummer kann man überwinden, daraus lernen, neue Erfahrungen sammeln und in ein neues Leben starten. Mit Mut, Hoffnung und neuer Lebensfreude.
Taschenbuch: 96 Seiten Verlag: epubli; Auflage: 1 (14. September 2017) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3745020340 ISBN-13: …

Ehren(wert) - verheißungsvolle Liebe

Buchbeschreibung:
Ehren(wert) ist ein Liebesroman über eine junge Frau namens Sarah Miller, die in Köln lebt. Ihre Leidenschaft gilt der Mode, weshalb sie auch als Geschäftsführerin eines Klamottengeschäftes in Köln arbeitet. Ihr langjähriger Freund Chris ist als selbständiger Fitnesstrainer tätig und von Berufswegen die meiste Zeit in den USA unterwegs. Als Sarah sich entscheidet, ihre extreme Flugangst zu überwinden, um ihn dort zu besuchen, macht ihr ihr Chef Karl einen Strich durch die Rechnung und schickt sie stattdessen nach Frankfurt. Dort soll sie einem möglichen Investor den Klamottenladen, das Ehren(wert), in dem sie arbeitet, vorstellen. Enttäuscht darüber, Chris nun doch wieder länger nicht zu sehen, macht Sarah sich auf den Weg zu dem Investor Nick J. Bay. Dort hatte sie mit allem gerechnet, aber nicht mit so einem charmanten und attraktiven Mann, der ihr fast den Atem raubt. Erst Recht nicht, dass er ebenfalls ein persönliches Interesse an ihr hegt. Nick entführt Sarah i…