Direkt zum Hauptbereich

Das komische Fliegkamel namens Max


Autorin: Sonja Kaboth - Genre: Kinderbuch, Mutmachgeschichte - Formate: Buch, eBook

Eine wundervolle Geschichte, welche nicht nur Kindern Mut macht.
Max, das süße Kamel, in das sich jeder sofort verliebt, träumt davon fliegen zu können...
Ein großer bunter Zaubervogel erscheint ihm und spricht ihm Mut zu. Max hält an seinem
Traum fest und plötzlich kommen Flügel neben den Höckern raus...
Aber lesen Sie selbst, es lohnt sich...

 Kurzbeschreibung:Dies ist die wunderbare Geschichte von Max, einem kleinen Kamel, welches in seinen Träumen das Fliegen lernen wollte. Max schaute in den Nachthimmel, der gar nicht dunkel wirkte und entdeckte die blinkenden Sterne und die leuchtende Sichel des Mondes. Ähnlich einer Lampe schaute der Mond zur Erde und spendete Licht. Rundum glitzerten die Sterne wie funkelnde Edelsteine. Max beobachtete den kleinen Hansi, der da friedlich schlief. Angeregt durch diese Eindrücke träumte Max seine Fantasien weiter. Da fiel ihm etwas Sonderbares ein und es gefiel ihm. Er wollte versuchen, dieses Abenteuer in die Tat umzusetzen. Das kleine Kamel wurde neugierig. Ein echtes Kamel wollte es werden, ein lebendiges, ein großes. Wie sollte das denn gehen? Er begann, immer weiter zu träumen und wollte an diesen Traum fest glauben. Da tauchte ein bunter Zaubervogel auf und begleitete diese wilde Traumphase. Wunderschön war er, bunt, groß und stark. Der bestärkte ihn in dem Vorhaben und sprach zu Max: "Du schaffst das, du wirst Neues kennen lernen, du wirst begeistert sein. Habe nur Mut!" Schau! Schau hin, schau! Zauberhaft. Etwas wuchs und wuchs. Befremdlich und ungewohnt. Plötzlich ein unbekanntes Körpergefühl; Flügel kamen neben den Höckern heraus. Erst winzig klein, dann langsam größer und üppiger. Komisch, aber wahr. Max setzte sich auf die Fensterbank und fürchtete sich plötzlich vor seinem Vorhaben. Die Fensterbank wurde schon bald zu schmal. Das kleine Kamel musste etwas tun. Es gab hier nur noch wenig Platz für diese breite Flügelspanne. Doch dann ...
Die Autorin über sich selbst:
1946 wurde im Vogtland geboren. Meine lieben Eltern schenkten mir den Namen Sonja - die Sonnige. Bin dreifache stolze Mama. Mittlerweile fünffache Oma. Heute bin ich lange Jahre Rentnerin. Ich freue mich lebensbejahend in einen neuen Tag blicken zu dürfen. Zum Rasten habe ich noch keinen Raum, ich werde gebraucht. Gerne bringe ich mich mit ehrenamtlicher Arbeit in `s Geschehen ein. Motto: “Jeden Tag eine gute Tat“. Am liebsten befasse ich mich mit der kindlichen Welt, mit deren Bedürfnissen. Aber auch mit den Alten, die mich oft brauchen. Denen ich Beistand geben und Freude bringen darf. Endlich habe ich die Zeit, Dinge umsetzten, die früher oft nicht möglich waren.
Meine Hobbys sind das Malen, ohne jegliche Vorgabe. Kleine bunte Werke, die ungeplant aus mir hervor sprudeln. Das Schreiben von Märchen/Fabeln macht mir besonderen Spaß. Abenteuerliche Fantasiegeschichten, kleine Mutmacher zur Stärkung des kindlichen Selbstbewusstseins.
Inzwischen entdecke ich auch andere Seiten in mir. Die Lyrik. Ich verbinde meine Gefühlswelt mit Worten, oft kombiniert mit meiner Farbenwelt. Ich benenne es "Seelenwanderung".

Mehr über Sonja Kaboth erfahren sie HIER!




Im Buchhandel unter ISBN: 978-3-86440-019-3 erhältlich

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein Boss, die Liebe und andere Katastrophen - von Danielle A. Patricks

Buchbeschreibung:
Anika ist mit ihren zweiundzwanzig Jahren mit ihrem Leben recht zufrieden. Sie arbeitet seit Abschluss der Matura in einer kleinen Firma als Chefsekretärin. Mit dem Chef kommt sie prächtig aus und die Arbeitskollegen respektieren sie. Doch als ein gewisser Mike Koller in ihr Büro schneit und sich als neuer Kollege vorstellt, bringt er das gut zurechtgelegte Gefüge durcheinander. Zumindest das, von Anika. Der Kerl geht ihr unter die Haut. Er verunsichert sie.
Nur, sie vertraut keinem Mann mehr, seit ihr erster Freund sie böse hintergangen hat. Machos können ihr gestohlen bleiben. Glaubt sie zumindest. Dazu nervt ihre Schwester Jennifer sie mit der bevorstehenden Hochzeit, auf der Anika keinesfalls alleine erscheinen wollte. Mike schlägt ihr einen unverschämten Deal vor. Soll sie sich darauf einlassen? Wird sie seinem Drängen nachgeben? 
Taschenbuch: 316 Seiten Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (9. Februar 2017) Sprache: Deutsch���…

Let's talk about 6

Buchbeschreibung:
Eins und eins macht zwei. Meistens ist auch Sex dabei.
Sechs minus zwei gleich ... vier Frauen auf der Suche nach dem Glück.
Kann man so etwas vielleicht in Singleportalen finden?
Emmas Mann ist davongelaufen, und sie weiß nicht warum. Ist da eine andere und jüngere Frau im Spiel?
Greta will leben, auf jede Art, die sich ihr bietet! Sie hat sich die Brüste vergrößern lassen, und beim ersten Blind Date trägt sie rote High-Heels.
Karin wird immer wieder von ihrer Vergangenheit eingeholt, wohin sie auch flüchtet.
Und Nathalie will heiraten. Doch das, was ihr Zukünftiger mit ihr im Bett anstellt, ist unaussprechlich.
Aber was auch passiert, Freundinnen sind füreinander da!
Format: Kindle Edition Dateigröße: 1113 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 315 Seiten Verlag: telegonos-publishing; Auflage: 1 (9. Juli 2017) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B073V3K33Y

 Taschenbuchausgabe folgt in…

Alter Falter - von Barbara Zimmermann

Buchbeschreibung:
Fünf Hamburger Rentner, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, erhalten einen Einberufungsbefehl für einen Bundeswehrgrenzeinsatz in den Pyrenäen und sind vollkommen aus dem Häuschen. Raus aus den Pantoffeln und rein ins echte Leben. Auch für ihre Partnerinnen und Emils Möchtegernfreundin Mia beginnt ein neuer Lebensabschnitt voll mit unerwarteten Wendungen.
Nach dem fragwürdigen Einsatz in einem entlegenen Bergdorf beschließen Emil, Robert und Henry für einige Wochen ihre Männerwohngemeinschaft im glamourösen Nizza fortzusetzen. Hier trifft Robert auf die freizügige Französin Jacqueline, die ihn nicht nur in sinnlicher Hinsicht an den Rand des Wahnsinns treibt.
Allen, auch den hier unerwähnt gebliebenen Helden gemeinsam ist, dass sie keinen Gedanken mehr an ein Leben in Belanglosigkeiten und Leerlauf verschwenden und jeden Augenblick intensiven Daseins mit sich genießen. 

AM ENDE WIRD ALLES GUT UND WENN ES NICHT GUT IST, ST …