Direkt zum Hauptbereich

Hab keine Angst: Krebstagebuch - von Brigitte Lauterberg/Robert Lauterberg



Zusammen mit seiner Schwägerin Ulrike Lauterberg schuf Robert Lauterberg aus den Tagebuchaufzeichnungen seiner inzwischen verstorbenen Frau ein Buch, das ebenso wichtig wie bewegend ist. Und das auch nach dem Tod der Autorin immer noch ein gutes Werk tut, denn wie es ihrem Wunsch entsprach, spenden die Herausgeber ihre gesamten Honorare an Einrichtungen der Krebshilfe. Tun auch Sie ein gutes Werk mit dem Erwerb dieses Buches, das sich durchaus...
auch zum verschenken eignet! Im Sinne von Brigitte Lauterberg, geht der Erlös an die Bayrische Krebsgesellschaft e.V., Kto. Nr.: 72512 BLZ: 700 202 70 bei der Hypo-Vereinsbank München. Kennwort: Brigitte Lauterberg. Im Internet gibt es eine Gedenkseite für Brigitte, die weiterhin gepflegt wird. www.brigittelauterberg.de Wir freuen uns über jeden Besucher und über jeden Gästebucheintrag. Schlußbemerkung: Brigitte hatte ihr Krebstagebuch in der alten Rechtschreibung verfaßt ! Wir haben bei der Aufbereitung und Überarbeitung sowie beim Lektorat darauf geachtet, daß das respektiert wurde. Sollten wir doch einmal etwas übersehen haben oder sich ansonsten Rechtschreibfehler eingeschlichen haben, bitten wir, dies zu entschuldigen. Puchheim, im Mai 2007 Als ich mit dem Traumstunden Verlag Essen die 3. Auflage dieses Buches übernahm, versprach ich dem Herausgeber, Herrn Robert Lauterberg, das Buch in der Art weiter zu publizieren, in der es in den ersten beiden Ausgaben erschienen ist!. Diesem Wunsch trage ich bis heute Rechnung. Somit wurde auch bei der Erstellung des ebooks die größtmögliche Sorgfalt auf den Erhalt des Originaldokuments gelegt. Auch beim ebook gehen sämtliche Autorenhonorare an die Bayrische Krebsgesellschaft, der Kauf dieses Werkes stellt somit eine indirekte Spende dar. Wir danken für Ihre Unterstützung! Essen, Juli 2012 Traumstunden Verlag Essen www.traumstunden-verlag.de Britta Wisniewski Verlegerin. Weitere Bücher des Verlages finden Sie hier:Traumstunden Verlag

Über den Autor/die Autorin:
Robert Lauterberg wurde im Dezember 1950 in Bremen geboren, wo er auch seine ersten 20 Lebensjahre verbrachte. 1969 lernte er seine grosse Liebe Brigitte kennen und heiratete sie im September 1971. Leider blieb der gemeinsame Kinderwunsch unerfüllt. 1983 verliess er seinen bisherigen Brötchengeber Bundeswehr und wechselte in den bayrischen Staatsdienst. Brigitte wechselte 1984 in die Selbständigkeit. Gemeinsam bereiste das Ehepaar Europa und Asien. Brigitte Lauterberg verstarb 2006 an Krebs. Mit der Vollendung, Überarbeitung, Bebilderung und Herausgabe des Tagebuches seiner Frau erfüllt er ihren Wunsch nach dessen Veröffentlichung. Die dabei anfallenden Honorare spenden beide Herausgeber in vollem Umfang der Krebshilfe.

Auch als eBook erhältlich:


Werbung

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Apokalypse – Wettlauf mit der Zeit

Die Faustus-Saga, Band 3
Buchbeschreibung: Am Flughafen Leonardo da Vinci in Rom wird ein aus Kairo kommender Kurier des Vatikans erschossen.
Dem Vizeinspekteur der vatikanischen Polizei gelingt es, dessen Koffer an sich zu bringen. Darin finden sich Fragmente und Schriften, die auf Ereignisse des Jahres 69 in Alexandria verweisen, auf Funde am Montségur 1891 und in Peru 2009.
Eine mächtige Verschwörung, die bis in die höchsten Kreise im Vatikan reicht und mehrere Geheimorganisationen auf den Plan ruft, erfordert sofortiges Eingreifen.
Die Lösung scheint unter einer Nekropole zwischen Alexandria und Kairo zu liegen.
Endet hier die Geschichte vom Centurio Faustus?

Taschenbuch: 140 SeitenVerlag: Independently published (24. Januar 2018)Sprache: DeutschISBN-10: 1976989671ISBN-13: 978-1976989674Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 0,9 x 20,3 cm Zur Faustus-Saga sind bisher erschienen:
Teil 1: »Letzte Spur Golgatha?«
Teil 2: »Das Geheimnis der Dominikaner«

Der Autor über sich selbst:
Seit 2008 b…

Let's talk about 6

Buchbeschreibung:
Eins und eins macht zwei. Meistens ist auch Sex dabei.
Sechs minus zwei gleich ... vier Frauen auf der Suche nach dem Glück.
Kann man so etwas vielleicht in Singleportalen finden?
Emmas Mann ist davongelaufen, und sie weiß nicht warum. Ist da eine andere und jüngere Frau im Spiel?
Greta will leben, auf jede Art, die sich ihr bietet! Sie hat sich die Brüste vergrößern lassen, und beim ersten Blind Date trägt sie rote High-Heels.
Karin wird immer wieder von ihrer Vergangenheit eingeholt, wohin sie auch flüchtet.
Und Nathalie will heiraten. Doch das, was ihr Zukünftiger mit ihr im Bett anstellt, ist unaussprechlich.
Aber was auch passiert, Freundinnen sind füreinander da!


Format: Kindle Edition Dateigröße: 1113 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 315 Seiten Verlag: telegonos-publishing; Auflage: 1 (9. Juli 2017) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B073V3K33Y

Über Hilde Willes: Hilde Will…

Ehren(wert) - verheißungsvolle Liebe

Buchbeschreibung:
Ehren(wert) ist ein Liebesroman über eine junge Frau namens Sarah Miller, die in Köln lebt. Ihre Leidenschaft gilt der Mode, weshalb sie auch als Geschäftsführerin eines Klamottengeschäftes in Köln arbeitet. Ihr langjähriger Freund Chris ist als selbständiger Fitnesstrainer tätig und von Berufswegen die meiste Zeit in den USA unterwegs. Als Sarah sich entscheidet, ihre extreme Flugangst zu überwinden, um ihn dort zu besuchen, macht ihr ihr Chef Karl einen Strich durch die Rechnung und schickt sie stattdessen nach Frankfurt. Dort soll sie einem möglichen Investor den Klamottenladen, das Ehren(wert), in dem sie arbeitet, vorstellen. Enttäuscht darüber, Chris nun doch wieder länger nicht zu sehen, macht Sarah sich auf den Weg zu dem Investor Nick J. Bay. Dort hatte sie mit allem gerechnet, aber nicht mit so einem charmanten und attraktiven Mann, der ihr fast den Atem raubt. Erst Recht nicht, dass er ebenfalls ein persönliches Interesse an ihr hegt. Nick entführt Sarah i…